2019

Kids & Co Kindermesse im Schlosshof Ludwigsburg am 13./14. Juli

An zwei Tagen präsentierte die Kinder und Jugendgruppe von Eldina und Enzo ihr Können auf der Bühne im Schlosshof Ludwigsburg. Ein spektakulärer Auftritt laut dem Bericht in der LKZ.

Markt der Eglosheimer Möglichkeiten am 05. Juli

Am Markt der Eglosheimer Möglichkeiten präsentierten sich unter anderem die Karate Abteilung des TSV Ludwigsburg. Organisiert wurde der Auftritt unserer Kinder und Jugendgruppe von Eldina mit Unterstützung von Enzo, der als Trainer die Kommandos für die einzelnen Übungen gab.

2016

Deutscher MITSUYA-KAI CUP 2016

 

Ein erfolgreiches Team, die Karateka des TSV Ludwigsburg unter Leitung von Trainer Renshi Mimmo Vermiglio (7. Dan). Es sicherte sich beim Deutschen MITSUYA-KAI Cup 2016 in der Sporthalle Pflugfelden (Ludwigsburg) 7 Pokale und zahlreiche Medaillen. Besonders zu erwähnen gilt, dass dies für drei junge Teilnehmerinnen ihr erstes Turnier war.

 

 

 

Am Samstag, 3. Dezember 2016 war es wieder so weit. Das diesjährige Turnier hat mit vielen sehenswerten und interessanten Begegnungen in den drei Disziplinen Kata, Kumite und Kobudo stattgefunden. Die Einteilung erfolgte in insgesamt 13 Gruppen. Die Wettkämpfe wurden auf zwei Kampfflächen ausgetragen (Tatami I und Tatami II).

 

 

 

Für den TSV Ludwigsburg angetreten sind:

 

 

 

Evin Vermiglio (Kata)

 

Alessa Tillschneider (Kata)

 

Vivienne Rodrigues Da Cruz (Kata)

 

Daniel Dähn (Kata + Kumite + Kobudo)

 

Laura Felician (Kata + Kumite)

 

Alessia Colletti (Kata + Kumite + Kobudo)

 

Valeria Colletti (Kata + Kumite + Kobudo)

 

Rosa Vermiglio (Kata + Kumite + Kobudo)

 

Tobias Fischer (Kata + Kobudo)

 

 

 

Gemeldete Athleten, die nicht angetreten sind:

 

 

 

Viktoria Sokunov (Kata)

 

Patrick Migendt (Kata + Kumite + Kobudo)

 

Fidel Taylan Üci (Kumite)

 

Melanie Fischer (Kata + Kobudo): konnte leider verletzungsbedingt nicht teilnehmen.

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger vom TSV-Ludwigsburg:

 

 

 

Vivienne Rodrigues Da Cruz

 

hat in der Gruppe 1 (Kata Jahrgang 2006 und jünger gemischt) den 3. Platz belegt.

 

 

 

Daniel Dähn

 

hat in der Gruppe 2 (Kata Jahrgang 2004 bis 2005 gemischt) den 3. Platz belegt.

 

 

 

Laura Felician

 

hat in der Gruppe 8 (Kumite Jahrgang 2003 bis 2004 weiblich) den 2. Platz belegt.

 

 

 

Valeria Colletti

 

hat in der Gruppe 10 (Kumite Jahrgang 1999 bis 2002 weiblich) den 5. Platz belegt.

 

 

 

Rosa Vermiglio

 

hat in der Gruppe 10 (Kumite Jahrgang 1999 bis 2002 weiblich) den 1. Platz belegt.

 

hat in der Gruppe 12 (Kobudo Jahrgang 2002 und jünger gemischt) den 3. Platz belegt.

 

 

 

Tobias Fischer

 

hat in der Gruppe 5 (Kata Jahrgang 2001 und älter gemischt - experts - ab 2. Kyu) den 1. Platz belegt.

 

hat in der Gruppe 13 (Kobudo Jahrgang 2001 und älter gemischt) den 2. Platz belegt.

 

 

 

Unser Dank geht insbesondere an Timo Gentner (TSV Ludwigsburg) für die wunderbare Organisation, sowie an alle Helfer und an das gesamte KHSD-Kampfrichter-Team, deren unermüdlicher Einsatz für einen reibungslosen Ablauf sorgte.

 

 

 

[TMF]

 


Karate Lehrgang in Schorndorf am 22./23.10.2016

Gestartet haben wir am Samstag Vormittag mit einem Turnierlehrgang und am Nachmittag gab uns Shihan Albrecht Pflüger (8. Dan Karate, 2. Dan Ju-Jutsu, 1. Dan Aikido) die Ehre und führte uns durch die Welt der Selbstverteidigung. Am Sonntag zeigte uns Sascha (5. Dan) die physikalischen Grundprinzipien und
deren Anwendungen im Karate. Im Anschluß daran gab es einen Dan-Vorbereitungslehrgang mit Renshi Mimmo Vermiglio (7. Dan).

Sommerfest des TSV Ludwigsburg e.V. vom 01. Juli

 

 

 

 

Beim TSV Sommerfest haben wir eine kleine Auswahl aus unserer Kampfkunst gezeigt. Selbstverteidigung, Kata und Bo.

2015

Deutscher MITSUYA-KAI CUP 2015

Die Karateka des TSV Ludwigsburg e.V. unter Leitung von Trainer Renshi Mimmo Vermiglio (7.Dan) sicherten sich beim Deutschen MITSUYA-KAI Cup in der Ludwigsburger Hermann-Batz-
Halle 12 Pokale und zwei Medaillen.


Gespannt verfolgten die Zuschauer am vergangenen Samstag, 12. Dezember die insgesamt 85 Starter, von denen neun Karateka des TSV Ludwigsburg vertreten waren, die in den Disziplinen:
Kata, Kobudo und Kumite ihr Können unter Beweis stellten.


Los ging es um 9.00 Uhr mit Gruppe 1 „Kata Jahrgang 2005 und jünger gemischt“ der Graduierungen 9. bis 7. Kyu auf Kampffläche I.

 

Daniel Dähn (8. Kyu) erreichte in dieser Disziplin Platz 1, Laura Felician (6. Kyu) den 2. Platz.


Spannend ging es um 9.50 Uhr mit Gruppe 2 „Kata Jahrgang 2003 bis 2004 gemischt“ und Gruppe 3 „Kata Jahrgang 2000 bis 2002 gemischt“ der Graduierungen 6. bis 3. Kyu weiter.


In Gruppe 2 erreichte Alessia Colletti (4. Kyu) den 3. Platz.
In Gruppe 3 erreichte Denise Dähn (6. Kyu) den 1. Platz, gefolgt von Valeria Colletti (4. Kyu) auf Platz 2.


Um 10.00 Uhr startete parallel auf Kampffläche II Gruppe 5 „Kata Jahrgang 1999 und älter gemischt – experts“ der Graduierungen 2. Kyu bis Dan. Hier erzielte Tobias Fischer (2. Dan Karate)
den 2. Platz und Melanie Fischer (2. Dan Karate) den 4. Platz.
Ohne Pause ging es weiter mit Gruppe 14 „Kobudo Jahrgang 1998 und älter gemischt“ der Graduierungen 2. Kyu bis Dan. In dieser Disziplin erreichte Melanie Fischer (1. Dan Kobudo) den
2. Platz und Tobias Fischer (1. Dan Kobudo) den 3. Platz.
In Gruppe 13 „Kobudo Jahrgang 1999 und jünger gemischt“ erreichte Rosa Vermiglio (3. Kyu) den 2. Platz und Denise Dähn (6. Kyu) den 3. Platz.


Nach einer kurzen Pause und pünktlich zur Mittagszeit wurden Mundschützer und Handschuhe angelegt – nun konnten die Kämpfe beginnen.


In Gruppe 6 „Kumite Jahrgang 2005 und jünger gemischt“ erreichte Daniel Dähn (8. Kyu) den 4. Platz. Bei den Männern in Gruppe 9 „Kumite Jahrgang 2000 bis 2002 männlich“ erkämpfte sich Fidel Taylan Üci (6. Kyu) Platz 1. Rosa Vermiglio (3. Kyu) erkämpfte sich bei den Frauen in Gruppe 10 „Kumite Jahrgang 2000 bis 2002 weiblich“ den 1. Platz.


Unser Dank geht an Timo Gentner (TSV Ludwigsburg, Abtl. Karate) für die wunderbare Organisation sowie an alle Helfer und an das gesamte KHSD-Kampfrichter-Team, deren
unermüdlicher Einsatz für einen reibungslosen Ablauf sorgte.